G.I. Joe: Die Abrechnung

Sonntag, 14. April 2013 / 0 Kommentare

Bisher war für die Elite-Einheit G.I. Joe sehr genau klar, wer ihr Gegner ist. Als es diesem jedoch gelingt, das Weiße Haus zu unterwandern und sie selbst zum Staatsfeind zu erklären, macht plötzlich die eigene Regierung Jagd auf das Team aus den besten und härtesten Soldaten der Welt. Wem können sie unter diesen Umständen noch trauen? Wem sollen sie folgen? Und wie kann es ihnen gelingen, trotz der Übermacht ihrer Widersacher die Zukunft der Menschheit zu retten?
G.I. Joe: Die Abrechnung 
 
Trailer: Ich mag ehrlich gesagt keine Action-Filme und dieser hier fällt in dieses Genre. Trotzdem habe ich ihn mir angesehen. Einerseits, weil meine Freunde mich überredet haben und andererseits, weil mir der Trailer gefallen hat. Man versteht nicht, was passiert, aber man sieht, was passiert und ich wollte den Trailer verstehen - daher musste ich den Film einfach sehen. ★★★★ (http://www.uci-kinowelt.de/Bad_Oeynhausen/Trailertube/Empfehlung/#251726/16)
 
Besetzung: Was will man dazu nur sagen? Channing Tatum stirbt zwar am Anfang direkt, aber selbst ich als Fan komme irgendwann darüber hinweg. Bruce Willis, Dwayne Johnson und natürlich schöne Frauen... Was will man (und natürlich Mann) mehr? Die Besetzung ist absolut TOP! ★★★★★
 
Handlung: Viele Schießereien, wie es in einem Action-Film eben sein muss. Der 3D-Effekt war überflüssig, aber bei uns läuft er eben nur in 3D. Die Story hatte Hand und Fuß, auch wenn es zwischendurch einige Ungereimtheiten gab - wären Filme vollkommen realitätsnah, wer würde noch ins Kino gehen? Also rundum gelungen. ★★★★
 
- wer auf Action steht, ist hier genau richtig. Und auch für die unter euch, die es eher ruhig mögen: Angucken. Sofort. Es lohnt sich wirklich.

0 Comments:

Ich freue mich, deine Meinung zu lesen!